1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Kultur

Zwangsdiät für dicke Polizisten in Bangkok

Die Polizei der thailändischen Hauptstadt Bangkok hat 85 übergewichtige Streifenpolizisten auf Zwangsdiät gesetzt. Die dicken Sicherheitsbeamten müssten ihren Bauchumfang auf 102 Zentimeter herunterhungern, sagte Polizeichef Parnsiri Prapawat bei einer Pressekonferenz. Falls das nicht klappt, dürfen die Ordnungshüter nur noch Büroarbeit machen. Die mehr als 4500 Polizisten Bangkoks waren medizinisch untersucht worden. Die 85 dicksten, die einen Leibesumfang bis zu 124 Zentimetern haben, wurden in das Diätprogramm gesteckt.

In einer Privatklinik müssen sie zwei Wochen lang Sport machen und sich kalorienarm ernähren. Wenn das noch nicht reicht, müssen die Beamten nochmal zwei Wochen dranhängen. Dann stehen Aerobic, Yoga und Akupunktur auf dem Programm. Die Untersuchung der 4510 Streifenpolizisten in Bangkok hatte bei der Hälfte der Beamten gesundheitliche Probleme durch Übergewicht ergeben.

  • Datum 21.06.2005
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/6oIy
  • Datum 21.06.2005
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/6oIy