1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Wirtschaft

Zuwanderer adieu

Japan will angesichts steigender Arbeitslosigkeit tausende Zuwanderer mit einer Einmalzahlung von 300.000 Yen, das sind etwa 2.300 Euro, zur Ausreise bewegen. Für jedes mitausreisende Familienmitglied will die Regierung noch mal 200.000 Yen, etwa 1.500 Euro, drauflegen. Das Programm richtet sich an die rund 400.000 Südamerikaner japanischer Herkunft im Land. Japan befindet sich in der schlimmsten Wirtschaftskrise seit dem Ende des Zweiten Weltkriegs. Die Arbeitslosenrate in Japan ist mit 4,4 Prozent auf dem höchsten Wert Seit drei Jahren.