1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Asien

Zurückgerudert

Flash-Galerie China Wuhan Überflutung

Ein Mann paddelt verzweifelt auf einem Behelfsfloß durch einen überfluteten Busbahnhof im zentralchinesischen Wuhan. Nach wochenlangen schweren Regenfällen war der Jangtse über die Ufer getreten, und das, obwohl Chinas Regierung den Dreischluchtendamm am Oberlauf des Flusses stets dafür gepriesen hat, solchen Überschwemmungen ein Ende zu bereiten. Für den Bau dieses Damms waren mehr als 1,4 Millionen Menschen umgesiedelt worden. Doch durch die heftigen Regenfälle war der Damm gefährlich nah an seine Belastungsgrenze gekommen. Chinas Behörden hatten sich während des Baus noch damit gebrüstet, dass der Damm Fluten widerstehen könne, wie sie nur alle 10.000 Jahre auftreten. Jetzt ruderte der Präsident der Betreibergesellschaft zurück: Er könne nur noch garantieren, dass der Damm einer "Jahrhundertflut" standhält. (tl/ap)