1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Sport

Zunächst keine weiteren olympischen Dopingfälle

Die Welt Anti-Doping Agentur (WADA) hat mitgeteilt, daß alle 300 nachgereichten Dopingproben von den Olympischen Spielen in Peking ein negatives Resultat erbracht hätten.

Ein unabhängiges Beobachterteam der WADA hatte nach dem Ende der Olympischen Spiele festgestellt , dass von den 4770 vorgenommenen Doping-Tests bei 300 Unterlagen und Ergebnisse fehlten. Diese Proben sind nun nachträglich untersucht worden.

Damit ist das Thema aber noch nicht völlig beendet. In den nächsten Monaten sollen alle Dopingproben von Peking noch einmal auf das Epo-Präparat CERA getestet werden.