1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Wirtschaft

Zu wenig Getreide

Die weltweite Getreideproduktion wird auch in diesem Jahr nicht den Bedarf decken. Die UN-Ernährungs- und Landwirtschaftsorganisation -FAO- in Rom rechnet nach eigenen Angaben vom Dienstag mit einem Gesamtertrag von rund 1,9 Milliarden Tonnen. Damit sei der steigende Konsum von knapp zwei Milliarden Tonnen nicht gedeckt, hieß es. Der fehlende Teil muss laut FAO im kommenden Jahr bereits zum fünften Mal aus bestehenden Reserven bestritten werden. Bei steigenden Preisen rechnet die UN-Organisation mit einem gleichzeitigen Anstieg des Verbrauchs infolge des Bevölkerungswachstums um 1,4 Prozent.
  • Datum 03.06.2003
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/3iG9
  • Datum 03.06.2003
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/3iG9