1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Wirtschaft

Zu viel Wodka

Russlands Brennereien befürchten mit der Aufnahme des Landes in die Welthandelsorganisation WTO eine Überflutung mit ausländischem Wodka. Mit dem für Ende des Jahres geplanten WTO- Beitritt würden westliche Wodka-Hersteller, die jetzt mit Absatzproblemen in eigenen Ländern konfrontiert seien, verstärkt auf den russischen Markt drängen, sagte der Generaldirektor der St. Petersburger Brennerei Ladoga, Weniamin Grabar, am Dienstag in Moskau. Bislang versucht die russische Regierung, mit hohen Zöllen die Wodka-Konkurrenz aus dem Ausland einzudämmen.

  • Datum 15.02.2005
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/6Fq3
  • Datum 15.02.2005
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/6Fq3