Zu Tisch auf der Schwäbischen Alb | Zu Tisch... | DW | 17.02.2018
  1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Zu Tisch...

Zu Tisch auf der Schwäbischen Alb

Maultaschen mit Kartoffelsalat

Welche Füllung für Maultaschen die richtige ist, ist nicht geklärt. Jeder schwäbische Haushalt hat sein eigenes Rezept. Auch die Darbietungen sind vielfältig: in Brühe gezogen, im Ofen überbacken oder mit geschmelzten Zwiebeln zu Kartoffelsalat serviert.

Zutaten für 4 Portionen: 

Für den Teig:
300 g Mehl
3 Eier
30 ml Wasser
Salz

 

Für die Füllung:

200 g Wurstbrät oder Hackfleisch
100 g Linsen 
30 g durchwachsener Speck
50 g Karotten
50 g Sellerie
¼ Stange Lauch
1 kleine Zwiebeln
10 ml Butter
½ halbes Brötchen (vom Vortag)
1 Ei
Salz, Pfeffer, Thymian

 

Für den Salat:
800 g festkochende Kartoffeln
1 mittelgroße Zwiebel
20 g Senf
20 ml Essig
20 ml Öl
250 ml Fleisch- oder Gemüsebrühe
Salz, Pfeffer

Für die Zwiebelschmelze:
2 mittelgroße Zwiebeln
30g Butter

 

Zutaten: 

Für den Nudelteig Mehl mit Eiern, Wasser und Salz zu einem glatten Teig kneten und eine Stunde ruhen lassen. 

Für die Füllung die Linsen in Salzwasser gar kochen. Das Wurzelgemüse, die Zwiebel und den Speck in sehr klein Stückchen schneiden und in Öl andünsten. Das Brötchen in Wasser einweichen und gut ausdrücken. Das Brät mit allen Zutaten (Linsen, Gemüse, Brötchen, dem Ei und den Gewürzen) zu einer geschmeidigen Masse verkneten.

Für den Kartoffelsalat die ungeschälten Kartoffeln weich kochen, schälen und mit einem Hobel in feine Scheiben schneiden. 

Die Zwiebel sehr fein hacken. 

Die Fleischbrühe aufkochen. Die lauwarmen Kartoffeln und Zwiebel in eine Schüssel geben, Senf, Essig und Öl hinzufügen und mit der warmen Fleischbrühe übergießen. Alles gut mischen und mit Salz und Pfeffer abschmecken. Den Kartoffelsalat eine halbe Stunde ziehen lassen und nachwürzen.

Mit einer Nudelmaschine oder einem Nudelholz den Teig dünn ausrollen und in Rechtecke schneiden. Auf jede Platte einen Esslöffel der Füllung geben, die Ränder mit Wasser bestreichen und zu Päckchen zusammenfalten. Die rohen Maultaschen in kochendes Salzwasser geben und bei geringer Hitze ein paar Minuten ziehen lassen. 

Für die Schmelze die Zwiebeln schälen und in dünne Ringe schneiden. In einer größeren heißen Pfanne mit Butter leicht anbraten, die Hitze reduzieren und abschmelzen. Zum Schluss auch die Maultaschen in der Pfanne kurz durchschwenken. Mit den gerösteten Zwiebeln garnieren und den Kartoffelsalat dazu reichen.

Tipp: Für eine vegetarische Variante den Fleischanteil komplett durch Linsen ersetzen.

Zubereitungszeit: 120 Minuten