1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Veranstaltungen

Zu Gast aus Belarus: Artur Klinau

In seinem Heimatland Belarus gilt er als kritischer Mahner: Artur Klinau, Schriftsteller und Künstler. Bei der DW liest er aus seinen Büchern und diskutiert mit Katsiaryna Kryzhanouskaya aus der Russisch-Redaktion.

Artur Klinau liest in der Reihe „Käpt`n Book“ der Stadt Bonn für Jugendliche aus seinem Werk „Minsk – Sonnenstadt der Träume“ und „Partisanen – Kultur_Macht_Belarus“. In dem literarischen Spaziergang durch die belarussische Hauptstadt Minsk verbindet Klinau Aspekte der Stadtgeschichte, Architektur und Kultur mit Einblicken in die politischen Verhältnisse und seine persönlichen Erlebnisse. So entsteht ein einzigartiges Porträt der Stadt.

Die Wälder um Minsk waren während des Zweiten Weltkriegs ein Zentrum der Partisanenbewegung. Heute, so Klinau, der auch Herausgeber der Zeitschrift pARTisan ist, sei eine „Partisanenstrategie der Kunst“ ein idealer Weg, für bessere Verhältnisse in seinem Land zu sorgen. Wie diese Strategie aussieht beschreibt das Buch.

Termine:
Donnerstag, 13. November, 9 Uhr, Bonner Funkhaus:
„Minsk – Sonnenstadt der Träume“; Artur Klinau liest für Jugendliche.

Donnerstag, 13. November, 19 Uhr, Bonner Funkhaus.
„Partisanen – Kultur_Macht_Belarus“; Lesung und Gespräch mit Artur Klinau für Jugendliche und Erwachsene.

Beide Veranstaltungen werden von DW-Redakteurin Katsiaryna Kryzhanouskaya, Russisch-Redaktion, moderiert. Anmeldung: claudia.fuchs@dw.de. Für Dolmetsching ist gesorgt. Der Eintritt ist frei.

WWW-Links

default

Martina Bertram

T +49.228.429-2055 martina.bertram@dw.com