1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Podcast Wirtschaft

Zocken bis zum Abwinken (14.08.2012)

Die deutsche Wirtschaft merkt die Krise +++ Wie die USA gegen Steuerhinterzieher und ihre Hintermänner vorgehen +++ Daddeln online und offline: Die Kölner Messe für den Computerspielefreund.

ARCHIV - Zahraeder am Stand des Waelzlagerherstellers NKE aus Oesterreich, aufgenommen am 23. April 2009 auf der Hannover Messe in Hannover. Die Stimmung in der deutschen Wirtschaft hat sich im Juni 2009 zum dritten Mal in Folge verbessert. Die Hoffnung auf ein Ende der Talsohle liess den ifo-Geschaeftsklimaindex von 84,3 auf auf 85,9 Punkte steigen, wie das Muenchner Wirtschaftsforschungsinstitut am Montag, 22. Juni 2009, mitteilte. (AP Photo/Joerg Sarbach) --- FILE - A man is seen through a big bearing at the booth of NKE of Austria at the industrial fair in Hanover, Germany, Thursday, April 23, 2009.Some 6,150 exhibitors from 61 different nations participate in the world's largest fair for industrial technology.(AP Photo/Joerg Sarbach)

Deutschland Wirtschaft Symbolbild Konjunktur IFO

Audio anhören 13:58

Wirtschaft (14.08.2012) - MP3-Mono

Die Schuldenkrise in Euroland hinterlässt ihre Spuren nicht mehr nur im Süden Europas: Auch hierzulande kühlt die Konjunktur ab. Die deutsche Wirtschaft setzt zwar im zweiten Quartal ihren Wachstumskurs fort, aber in abgeschwächtem Tempo. Das Bruttoinlandsprodukt ist nur um 0,3 Prozent gestiegen.

Deutsche Politiker beklagen wortreich, Schweizer Banken würden deutsche Steuerhinterzieher bandenmäßig zum Gesetzesbruch auffordern und sie bei ihrem dunklen Tun tatkräftig unterstützen. Wie kann man dieses Problems Herr werden, ohne den Steuerhinterziehern nachträglich wieder zu einer reinen Weste zu verhelfen und ihre Beute nur zum Teil zu versteuern? Die US-Regierung geht dagegen ganz entschieden vor.

Zocken bis zum Abwinken – in Köln treffen sich vom Mittwoch bis zum Sonntag wieder Computerspieler und Hersteller aus aller Welt. Auf der größten Messe für interaktive Spiele und Unterhaltung werden die Neuheiten vorgestellt, die zum Jahresende in die Läden kommen. Doch wie beinahe jede Branche leidet auch die Spieleindustrie unter der schwachen Konjunktur. Aber von Krise oder Depression reden die Spiele-Entwickler.

Redakteur am Mikrophon. Dirk Ulrich Kaufmann

Audio und Video zum Thema