1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Wirtschaft

Zittern um Opel-Arbeitsplätze geht weiter

Im Kampf um die Zukunft des angeschlagenen Autobauers Opel zeichnet sich ein Verzicht auf betriebsbedingte Kündigungen und Werksschließungen ab. Eine endgültige Entscheidung über das Ausmaß der angestrebten Umstrukturierung ist aber bislang noch nicht gefallen. Wie der Opel-Betriebsrat am Mittwoch mitteilte, vereinbarten das Management von GM Europa und die Arbeitnehmerseite am späten Dienstagabend einen europäischen Rahmenvertrag. Kernpunkt darin sei «die Absicht, betriebsbedingte Kündigungen und Werksschließungen zu vermeiden». Das letzte Wort hat aber die Konzernführung in Detroit.

  • Datum 08.12.2004
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/5y5D
  • Datum 08.12.2004
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/5y5D