1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Ostmitteleuropa

Zinssenkung in Polen

- Entscheidung des Währungsrats wurde seit längerem erwartet

Warschau, 31.01.2002, ZYCIE WARSZAWY, poln.

Der Währungsrat (RPP) hat gestern (30.01.2002) eine Entscheidung getroffen, die seit längerer Zeit erwartet wurde: die Zinssätze in Polen werden gesenkt. Diese Maßnahmen sind u.a. auf die Inflationsrate vom Dezember 2001 sowie auf die allgemeine Wirtschaftslage in der Welt zurückzuführen.

Marek Belka, der Vizepremier und Finanzminister Polens, hat diese Entscheidung als "einen vorsichtigen Schritt" bewertet. Gleichzeitig fügte er jedoch hinzu, dass er dies als den Beginn der wirtschaftlichen Unterstützung des Währungsrates für die Regierung interpretieren möchte.

Es ist bereits bekannt, dass eine Zinssenkung für Anlagen und Kredite zu erwarten ist. Die Zinssätze wurden um ein bis zwei Prozentpunkte gesenkt. Dies ist die siebte Zinssenkung innerhalb der letzten 12 Monate in Polen. (...) (Sta)

  • Datum 31.01.2002
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/1mCZ
  • Datum 31.01.2002
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/1mCZ