1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Wirtschaft

Zinserhöhung wirft Wirtschaft nicht aus der Bahn

Der ab Dezember erwartete Anstieg der Zentralbank-Zinsen in der Euro-Zone dürfte der Erholung der deutschen Wirtschaft wohl nicht im Wege stehen. Die meisten Ökonomen sind sich sicher, dass die EZB behutsam vorgehen wird, um die Erholung nicht zu gefährden. Einige schließen sogar nicht aus, dass eine Zinserhöhung viele Firmen erst zu Investitionen ermuntert. Die EZB hat deutlich gemacht, dass sie Anfang Dezember erstmals seit fünf Jahren ihren Schlüsselzins von derzeit 2,0 Prozent leicht anheben will. Die meisten Beobachter gehen davon aus, dass Anfang kommenden Jahres eine weitere Zinserhöhung auf dann 2,5 Prozent folgt. Die EZB selbst signalisierte, dass Firmen und Verbraucher eine lange Serie von Zinserhöhungen wie in den USA nicht befürchten müssen.

  • Datum 23.11.2005
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/7Vao
  • Datum 23.11.2005
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/7Vao