1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Wirtschaft

ZEW-Konjunkturindikator eingebrochen - niedrigster Stand seit langem

Die Hoffnung auf einen konjunkturellen Aufschwung in Deutschland ist im November überraschend kräftig eingebrochen. Das monatliche Konjunkturbarometer des Zentrums für Europäische Wirtschaftsforschung in Mannheim (ZEW) fiel im Vergleich zum Oktober um 17,4 auf 13,9 Punkte und erreichte damit den niedrigsten Wert seit fast zwei Jahren. Der ZEW-Indikator, der bereits zum vierten Mal in Folge einen Dämpfer erhielt, liege nun deutlich unter dem historischen Mittelwert von 34,6 Punkten, teilte das ZEW am Dienstag mit. Die 304 befragten Finanzfachleute gehen davon aus, dass sich das Wachstum bis Mai 2005 verlangsamt.

  • Datum 09.11.2004
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/5plX
  • Datum 09.11.2004
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/5plX