1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Podcast Wirtschaft

ZEW-Index strahlt Zuversicht aus

Woher kommt die Besserung des Konjunkturbarometers? +++ Euro-Zone weiter unter Druck +++ Neuer Akt der Bankenrettung nötig?

default

Die Konjunkturzuversicht deutscher Finanzexperten hat sich im Dezember überraschend aufgehellt. Das zeigt das heute veröffentlichte Konjunkturbarometer des ZEW, des Zentrums für Europäische Wirtschaftsforschung in Mannheim. Woher kommt die Besserung im Index? Welche Bedeutung hat das ZEW Barometer der Finanzexperten im Vergleich zum Ifo-Geschäfts-Klima Index, für den mehrere tausend Unternehmen befragt werden?

26 von 27 EU-Mitgliedern haben sich beim Gipfel der Staats- und Regierungschefs vergangene Woche in Brüssel auf die Einführung einer Fiskalunion und verstärkte Rettungsmaßnahmen für den Euro geeinigt. Trotzdem sind die Märkt weiter nervös. Und die Ratingagentur Moody's hält die Beschlüsse für nicht ausreichend, um die Schuldenkrise wirklich in den Griff zu bekommen. Darüber sprechen wir mit Jürgen Pfister, dem Chefvolkswirt der BayernLB.

Der Bankenrettungsfonds SoFFin: Im Herbst 2008 wurde er nach dem Zusammenbruch der Lehman-Bank gegründet und mit einer Bürgschaft über 480 Milliarden Euro ausgestattet. Das Geld diente dazu, angeschlagene Banken vor dem Zusammenbruch zu retten. Die anhaltende Krise im Euro-Raum lässt die Bundesregierung nun wieder auf den Sonderfonds zurückgreifen, der Ende 2010 geschlossen worden war. In der nächsten Woche soll er wieder aktiviert werden.

Audio und Video zum Thema