1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Kultur

Zeuge Jehovas verklagt US-Arzt

Ein Anhänger der Zeugen Jehovas hat einen US-Arzt verklagt, der ihm mit einer Bluttransfusion das Leben gerettet hatte. Der Oberste Gerichtshof im Bundesstaat South Carolina begann gestern seine Beratungen. Die Vorinstanz hatte den Arzt vor zwei Jahren freigesprochen. Charlie Harvey hatte die Bluttransfusion nach Komplikationen in Folge einer Operation erhalten. Transfusionen sind aber nach dem Glauben der Zeugen Jehovas verboten. Harvey hatte eigens ein Formular ausgefüllt, in dem er jegliche Bluttransfusion ablehnte.

  • Datum 03.04.2002
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/23LF
  • Datum 03.04.2002
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/23LF