1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Wirtschaft

Zetsche kann nach Einigung Management und Verwaltung umbauen

Nach der Einigung mit dem Betriebsrat über einen Interessenausgleich kann DaimlerChrysler-Konzernchef Dieter Zetsche Management und Verwaltung des Autokonzerns wie geplant verkleinern und umbauen. Nach wochenlangem Ringen hatten sich beide Seiten am Dienstagabend geeinigt, betriebsbedingte Änderungskündigungen bis Ende 2007 auszuschließen. Beschäftigten, deren Stellen wegfallen, müssen interne Arbeitsplätze angeboten werden. Nun kann zum 1. August mit der Umsetzung des «Neuen Management Modells» begonnen werden. Zetsche will bis 2008 weltweit rund 6000 der 30 000 Stellen in Management und Verwaltung streichen, davon etwa 3200 in Deutschland.

  • Datum 19.07.2006
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/8pTz
  • Datum 19.07.2006
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/8pTz