1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Wirtschaft

Zementhersteller LafargeHolcim wegen Syrien-Affäre unter Druck

Der Chef des französisch-schweizerischen Zementherstellers LafargeHolcim, Eric Olsen, tritt zurück. Er zieht damit die Konsequenz aus der Syrien-Affäre seines Konzerns. Dem Unternehmen wird vorgeworfen, Schutzgelder an Terrorgruppen in Syrien bezahlt zu haben. Mehrere Organisationen und das französische Wirtschaftsministerium hatten bereits 2016 gegen LafargeHolcim Klage eingereicht.

Video ansehen 01:07