1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Wirtschaft

Zeitungen: Muss RAG-Chef Müller gehen

Die Großaktionäre des RAG-Konzerns, RWE und ThyssenKrupp, arbeiten Medieninformationen zufolge an der Absetzung von RAG-Vorstandschef Werner Müller. Vor allem RWE werfe Müller im Zusammenhang mit dem geplanten Verkauf der RAG-Tochter Saar Ferngas „Pflichtverletzungen“ vor, schrieben die Zeitungen „Handelsblatt“ und „Financial Times Deutschland“ am Montag unter Berufung auf einen Brief zweier Aufsichtsratsmitglieder. Sollte der Aufsichtsrat die Vorwürfe formell bestätigen, wäre Müller zum Rücktritt gezwungen. Dies würde auch die Börsenpläne der RAG gefährden. Müller habe die Vorwürfe schriftlich zurückgewiesen, so die Zeitungen

  • Datum 30.04.2007
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/AKgy
  • Datum 30.04.2007
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/AKgy