1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Wirtschaft

Zeiten für Hedge-Fonds werden härter

Als Lehre aus der Finanzkrise legt die Europäische Union spekulative Hedge-Fonds an die Leine. Fondsmanager müssen sich erstmals registrieren lassen und Risiken sowie Anlagestrategien offenlegen. Darauf einigten sich die EU-Finanzminister am Dienstag in Brüssel - trotz Bedenken aus Großbritannien. Manager erhalten künftig nur dann eine Zulassung, wenn sie bestimmte Anforderungen erfüllen. So müssen sie ein geeignetes Risikomanagement nachweisen, Mindestkapital vorhalten und Depot-Banken einschalten, die das Fondsvermögen verwalten. Nach einer monatelangen Hängepartie wollen die EU-Staaten nun die neuen Kontrollregeln rasch auf den Weg bringen. Der Markt ist riesig: Rund zwei Billionen Euro an Vermögenswerten haben Hedge-Fonds 2009 gemanagt.