1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Lernerporträts

Zeinoun aus dem Libanon

Wer so viele Wünsche wie Zeinoun hat, muss wohl länger in Deutschland bleiben: Er möchte gern in Aachen Biologie studieren, in München Bairisch lernen und noch erfahren wie es ist, mit dem Fahrrad zur Schule zu fahren.

Audio anhören 02:50

Zeinoun aus dem Libanon – das Porträt als MP3

Name: Zeinoun

Land: Libanon

Geburtsjahr: 1995

Beruf: Schüler

Ich lerne Deutsch, weil ...
meine Eltern mich auf die deutsche Schule im Libanon geschickt haben, damit ich mehrere Sprachen lerne.

Mein erster Tag in Deutschland war …
toll. Ich bin im Jahr 2012 im Rahmen des Internationalen Preisträgerprogramms des Pädagogischen Austauschdienstes (PAD) in Deutschland gewesen.

Das ist für mich typisch deutsch:
Die Deutschen sagen oft direkt, was sie denken – zum Beispiel ob sie jemanden mögen oder nicht.

In dieser deutschen Stadt würde ich gern leben:
In München, weil ich die Stadt mag und gern Bairisch lernen möchte.

Diesen deutschen Dialekt würde ich gern sprechen:
Bairisch – obwohl es für mich eigentlich kein Dialekt ist, sondern hundertprozentiges Deutsch.

Mein deutsches Lieblingswort:
Das Mädchen, weil ich mich frage, warum es das Mädchen heißt und nicht die Mädchen. Eine weibliche Person mit einem Neutrum-Artikel?

Mein größter Wunsch oder Traum ist:
Ich möchte gern in Aachen leben und studieren – am liebsten Biologie. Auch die Sehenswürdigkeiten der Stadt wie der Dom gefallen mir sehr.

Das würde ich von einer/einem Deutschen gern wissen:
Macht es Spaß, wenn man jeden Tag mit dem Fahrrad zur Schule fährt? Oder ist das eher langweilig? Im Libanon würde ich gern mit dem Fahrrad zur Schule fahren. Das geht aber leider nicht.

Die Redaktion empfiehlt

WWW-Links

Audio und Video zum Thema

Downloads