1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Fußball

Zeigt her Eure Schuhe

Weiß, golden und jetzt auch noch rosa – die Farben der Fußballschuhe in der Bundesliga werden immer knalliger. Vor allem die Stars laufen damit auf. DW-Sportredakteurin Olivia Fritz findet das gräßlich.

Franck Ribery vom FC Bayern München trägt rosa Fußballschuhe. (Foto: Achim Scheidemann dpa)

Man(n) trägt rosa!

Man kennt sie ja, die dubiosen Vorlieben der Fußballstars. Seit David Beckham kann man(n) alles tragen – vom Glitzerohrring über Wimperntusche bis hin zu den farbenfrohesten Outfits. Neuerdings stehen nämlich nicht nur Deutschlands Fußball-Frauen vor Spielbeginn vor dem Spiegel. Auch die Fußball-Männer! Schon vor der Fahrt zum Stadion wird getunt, was nicht niet- und nagelfest ist: Man(n) trägt edle Markenjeans, möglichst klobige (weiße) Kopfhörer und lässige Schals und Mützen. Es werden Starfriseure beschäftigt, die zum Beispiel Mario Gomez eine garantiert sturmfeste (!) Haarpracht verpassen. Und man(n) legt sogar Hand an: Mario Götze zupft regelmäßig seine Augenbrauen in perfekte Form. Naja, vielleicht lässt er auch zupfen.

Besser aussehen, auffallen um jeden Preis – natürlich machen sich darüber auch die großen Schuhlieferanten ihre Gedanken. Wenn in Sachen Schuhinnovation bereits vieles ausgereizt ist – warum dann nicht einfach mal die Farbe ändern? Es ist schließlich wie immer: Sobald einer der ganz großen Stars einen Trend setzt – ganz vorn dabei ist ja auch immer wieder gern Real Madrids Cristiano Ronaldo – zieht die ganze Fußballwelt nach. Vom Champions-League-Team bis hinunter zur Kreisliga. Und so laufen zunächst Ronaldo, Ribéry und Co. und wenig später dann auch bierbäuchige Hobbyfußballer plötzlich in orange-, gelb-, blau- und sonstwie gemischt gefärbtem Schuhwerk auf.

Entscheidend ist auf dem Platz!

Und wenn man einfach nur entspannt Fußball gucken will, dann findet man vor lauter kunterbunten Schuhen den profan weißen Ball gar nicht mehr. Haben Sie schon einmal darauf geachtet, wie viele Fußballer noch schwarze Schuhe tragen? Die sind eine echte Rarität! Am besten sieht man das bei den Standardsituationen um den Strafraum herum – viele Spieler, viele Schuhe und keine der Farben passt noch wirklich zu den Stutzen. Diese bunte Mischung wird aktuell mehr und mehr von ROSA dominiert! Diese – von vielen Frauen unverständlicherweise sogar sehr begehrte Farbe – hat tatsächlich Einzug in den Profifußball gehalten! Und natürlich jetzt auch in die Kreisliga. Einen Vorteil hat das ja: Man(n) wird toleranter. Niemand wird jemanden als schwächlich, weich oder gar homosexuell bezeichnen, der die gleichen Fußballschuhe trägt wie Ribéry oder Ronaldo. Und trotzdem: Fußballschuhe in rosa – pardon, meine Herren – gehen gar nicht! Sie sind bloß ein weiteres Accessoire, mit dem sich Spieler hervortun wollen. Dabei sollte ein Fußballschuh nur eines können: Einem Spieler dabei helfen, möglichst viele Tore zu schießen.

Audio und Video zum Thema