1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Amerika

Zeichen der Versöhnung?

Dieser Blick ist bald Geschichte: In Havanna werden die 138 kubanischen Fahnenmasten vor der US-Botschaft abgebaut. Sie waren errichtet worden, um die Sicht auf das Gebäude zu versperren. Der sogenannte "Fahnenberg" sei die Antwort des kubanischen Volkes auf den Hochmut der US-Amerikaner, stand bisher zu Füßen des Ensembles zu lesen.

Kuba USA die amerikanische Botschaft in Havanna

Der Abbau ist eine Reaktion der kubanischen Regierung auf die USA: Denn an der Botschaft wurde die rotleuchtende Laufschrift mit den Texten der Menschenrechte entfernt. Die war Fidel Castro und seinem Bruder Raul immer ein Dorn im Auge gewesen. Und jetzt: Zeichen der Versöhnung? Ein Sprecher des US-Außenministeriums dementierte das: Die Abschaltung der Laufschrift sei kein Akt des guten Willens, sagte er. Sie sei nur "nicht effektiv" gewesen.