1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

DW Nachrichten

Zeichen auf Sturm bei Lufthansa-Piloten

An den beiden wichtigsten deutschen Flughäfen, München und Frankfurt, sind schon vor dem Ausstand zahlreiche Intercontinental-Flüge gestrichen worden. Bei Streikbeginn am 2. April legen die Lufthansa- Piloten für drei Tage die Arbeit nieder: 3.800 Flüge sind gestrichen, mehr als 420.000 Passagiere betroffen. Im Streit ums Geld stehen die Zeichen auf Konfrontation.

Video ansehen 01:00