1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Ostmitteleuropa

Zahl der Klagen von Slowaken vor dem Internationalen Gerichtshof für Menschenrechte in Straßburg steigt

*

Bratislava, 12.8.2002, RADIO SLOWAKEI, deutsch

Die Slowakei nimmt den dritten Platz in der Liste der Länder ein, deren Bürger sich mit ihren Klagen am häufigsten an das Europäische Gericht für Menschenrechte in Straßburg wenden. Im Vorjahr wurden aus der Slowakei 490 Akten eingereicht. Das Gericht fällte fünf Urteile zu Ungunsten der Slowakei. Der slowakische Ombudsmann Pavol Kandrac, der erst Ende März d. J. seine Funktion antrat, setzte sich die Aufgabe, das Europäische Gericht von den slowakischen Beschwerden zu entlasten. Für wichtig hält Kandrac dabei die enge Zusammenarbeit mit der Staatsanwaltschaft und den Ombudsmännern aus anderen Ländern. (fp)

  • Datum 13.08.2002
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/2YUO
  • Datum 13.08.2002
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/2YUO