1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Wirtschaft

Zahl der Arbeitslosen leicht gesunken

Die Zahl der Arbeitslosen in Deutschland ist im Januar gegenüber dem Vorjahresmonat gesunken. Bundesweit gab es knapp 4,6 Millionen Arbeitslose, 26.400 weniger als vor einem Jahr, aber 282.000 mehr als vor einem Monat, wie die Bundesagentur für Arbeit am Donnerstag in Nürnberg erklärte. Die Arbeitslosenquote lag bei 11,0 Prozent. Der Finanzvorstand der Bundesagentur, Frank Weise, sagte, die jüngste ungünstige Entwicklung sei nicht als konjunkturelle Verschlechterung zu interpretieren, sondern vielmehr das Ergebnis einer notwendigen Neuausrichtung der Arbeitsmarktpolitik. Verzerrt wird das Bild nach Ansicht von Arbeitsmarktfachleuten allerdings durch eine neue Zählweise der Arbeitsämter. Diese stuften seit Jahresanfang 2004 alle Teilnehmer von so genannten Trainingsmaßnahmen - darunter viele Jugendliche - nicht mehr als arbeitslos ein.

  • Datum 05.02.2004
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/4dkN
  • Datum 05.02.2004
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/4dkN