1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Wirtschaft

Zügiger Personalabbau bei der Telekom

Die Deutsche Telekom will bis Jahresende rund ein Drittel ihres
gesamten geplanten Personalabbaus umgesetzt haben. Bis Ende
September seien rund 8700 Vereinbarungen mit Mitarbeitern
geschlossen worden, den Konzern zu verlassen, sagte Telekom-Chef Kai-Uwe Ricke am Donnerstag in Bonn. Hinzu kämen
Vorruhestandsregelungen. Bis Ende 2008 will sich der Konzern von 32.000 Mitarbeitern im Inland trennen. 'Für 2009 und 2010 gibt es keinen neuen Abbauplan', sagte Ricke. Bis 2010 will Ricke das Unternehmen zum ertragsreichsten Telekom-Konzern Europas machen.

  • Datum 09.11.2006
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/9NDv
  • Datum 09.11.2006
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/9NDv