1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Nobelpreisträger in Lindau

Yusuf Mulla spürt die Schönheit von Wissenschaft auf

Mohammed Yusuf Shafi Mulla aus Indien arbeitet an Biosensoren, die die Qualität von Nahrungsmitteln erkennen. Dabei verliert er die Schönheit von Wissenschaft nicht aus dem Auge.

03.07.2013 DW Nobelpreisträgertreffen 2013, Projekt Zukunft, Lindau, 63rd Nobel Laureate Meeting Mohammed Yusuf Shafi Mulla

03.07.2013 DW Nobelpreisträgertreffen 2013, Projekt Zukunft, Lindau, 63rd Nobel Laureate Meeting Mohammed Yusuf Shafi Mulla

Neugierig sind sie alle Teilnehmer des Nobelpreisträgertreffens - wir erzählen die Geschichten von jungen Forschern, die ihre Motivation aus ungewöhnlichen Dingen beziehen.

Wenn Du dein Forschungsthema Deiner Oma oder Deiner kleinen Schwester erklären müsstest, wie würdest Du das machen?

Ich arbeite daran, Biosensoren zu entwickeln, beispielsweise ein Armband, das den Blutzuckerspiegel messen kann. Oder Sensoren, die erkennen, wie gut die Qualität eines Nahrungsmittels ist. Wenn ich beispielsweise einen verrottenden Apfel habe, dann will ich wissen, wie schlecht er ist, ohne ihn anzufassen oder anzuschauen.

Wie funktioniert das?

Wie erkennen wir, dass eine Frucht verdorben ist? Entweder am Aussehen oder am Geruch. Wir entwickeln Sensoren, die den Geruch von frischen oder verrotteten Lebensmitteln erkennen. Je verdorbener etwas ist, desto schlechter riecht es. Wir arbeiten daran, dass elektronisch erkannt wird, wie schlecht die Nahrung wirklich ist.

In deiner Forschungsmotivation beziehst Du Dich auf einen Satz von Marie Curie über die große Schönheit von Wissenschaft. Worin liegt die Schönheit von Wissenschaft für Dich?

Eigentlich ist alles in der Wissenschaft schön. Früher habe ich mit Scanning-Mikroskopen gearbeitet und durch Zufall habe ich ein menschliches Haar darunter gesehen – und es war wunderschön. Das ist ein Beispiel, wenn auch ein zufälliges.

Aber wenn wir an einen Diamanten denken, an Kristalle oder künstliche Juwelen – das ist auch Wissenschaft, und es hat seine eigene Schönheit. Die Schönheit von Wissenschaft ist überall.

Was ist die eine Sache, die Du erreichen willst, bevor Deine wissenschaftliche Karriere irgendwann endet?

Vielleicht ein Medikament gegen Aids oder Krebs entwickeln.

Wie sagt man “Wissenschaft” in Deiner Muttersprache?

Audio anhören

"Wissenschaft" auf Hindi

Audio und Video zum Thema