1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Global 3000

Young Global Leaders - Lateinamerika

Lange Zeit schien Lateinamerika ein verlorener Kontinent zu sein, geprägt von Diktaturen, Armut und Gewalt. Doch jetzt scheint alles anders. Lateinamerika strotzt vor Selbstbewusstsein und beansprucht seinen Platz auf der Weltbühne. Aber viele Probleme bleiben: Soziale Ungleichheit, Drogenkriminalität, Umweltzerstörung. Wie sieht es also tatsächlich aus, das neue Lateinamerika?

Video ansehen 03:47

DW hat dazu mit sechs sogenannten Young Global Leaders gesprochen. Sie sind Teil eines Netzwerks internationaler Führungspersönlichkeiten aus Wirtschaft, Politik, Wissenschaft und Kultur, ernannt vom Weltwirtschaftsforum. Alfredo Romero ist ein Menschenrechtsaktivist aus Venezuela. Als Rechtsanwalt in einer renommierten Firma hätte er eigentlich ein ruhiges Leben führen können. Doch alles änderte sich, als ein Vater vor ihm stand, dessen Sohn bei einer Demonstration gegen die Regierung getötet wurde. Seitdem lässt ihn der Kampf gegen Gewalt nicht mehr los.