1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Fit & gesund

Yoga - viel mehr als ein Trendsport?

Sportler verstehen Yoga oft als kraftvolles Fitness-Programm oder als eine Form von Gymnastikkurs. Für Wellnessfreunde ist Yoga eher eine wirksame Entspannungsmethode. Esoteriker wiederum betrachten Yoga als spirituellen Pfad zur Selbsterkenntnis.

Video ansehen 02:55
Was ist Yoga wirklich? Der Begriff kann am besten mit "Vereinigung" übersetzt werden. Diese 2000 Jahre alte indische Lehre war ursprünglich ein spiritueller Weg, um durch Meditation zur Erleuchtung zu gelangen. Dazu dienten verschiedene körperliche und geistige Übungen. Heute wird Yoga in fast allen Kulturen praktiziert. In der westlichen Welt ist es eine Art Trendsport geworden, bei der die körperlichen Übungen im Mittelpunkt stehen. Yoga als besonders effektives Training für Kraft, Ausdauer und Beweglichkeit. Im Yoga werden Muskeln bewusst angespannt und wieder entspannt. Diese ziehen sich bei Stress unbewusst zusammen und verursachen die bekannten Verspannungen, Schmerzen und anderen Beschwerden. Bei regelmäßigem Yoga-Training werden die Muskeln im Körper besser wahrgenommen und man kann diese leichter entspannen. Des Weiteren wirkt Yoga vorbeugend gegen Rückenbeschwerden, da die Rückenmuskulatur zusammen mit den Bauchmuskeln durch regelmäßiges Üben sanft aufgebaut wird. Ganzheitlich betrieben kann Yoga zu einer Tiefenentspannung führen, die uns eine positiven Lebenseinstellung, Kraft und neuen Elan für den Alltag spenden kann.