1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Wirtschaft

Yahoo? Nein, Danke.

Der Software-Konzern Microsoft ist nicht mehr an einer Übernahme von Yahoo interessiert. Microsoft-Chef Steve Balmer wies am Freitag in Sydney Spekulationen zurück, Microsoft sei noch immer an einer Übernahme interessiert. Microsoft hatte Yahoo im Mai ein Übernahmeangebot über 47,5 Milliarden Dollar unterbreitet, was das Internet-Unternehmen ablehnte. Zur Abwehrstrategie von Yahoo gehörte auch eine Kooperation mit Google im Anzeigengeschäft. Als Google diese Allianz am Mittwoch unter dem Druck der US-Kartellbehörde und der Werbebranche aufgab, gab es Spekulationen, Microsoft könne einen zweiten Anlauf für einen Kauf von Yahoo unternehmen.