1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Kultur

Xavier Naidoo schwingt den Spaten

Mit dem ersten Spatenstich haben am Dienstag (22. Juli 2003) die Bauarbeiten für das Gebäude der Popakademie Baden-Württemberg in Mannheim begonnen. Den Spaten schwangen unter anderen Pop-Sänger Xavier Naidoo und der Minister im Staatsministerium, Christoph Palmer (CDU). Das voraussichtliche Investitionsvolumen für das Bauprojekt beläuft sich nach Akademieangaben auf insgesamt 3,8 Millionen Euro. Aus EU-Mitteln stammen 1,66 Millionen Euro. Das Land und die Stadt Mannheim steuern jeweils gut eine Millionen Euro für die bundesweit einmalige Einrichtung bei.

Das Gebäude soll im Spätsommer 2004 fertiggestellt sein. Für den ersten Ausbildungsgang, der bereits in diesem Wintersemester beginnt, besteht eine Übergangslösung: Die Studenten und Lehrkräfte werden unter anderen in der Musikhochschule und in einem Bürohaus untergebracht. Am 13. Oktober gehen 57 Studenten in Mannheim an den Start, um sich zum Popmusikdesigner oder Musikbusiness-Experten ausbilden zu lassen. Das Studium wird nach drei Jahren mit dem

Abschluss "Bachelor of Arts" beendet.

WWW-Links

  • Datum 22.07.2003
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/3sw2
  • Datum 22.07.2003
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/3sw2