1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Kultur

"Wunderbare Zeit"

Courtney Love (38) hat auf einer Londoner Polizeiwache eine "wunderbare" Zeit verbracht. "Es war schön", sagte die Witwe von «Nirvana»-Star Kurt Cobain, als sie nach neun Stunden und einer Verwarnung wieder auf freien Fuß gesetzt wurde. Die Polizisten seien alle furchtbar nett zu ihr gewesen. Die Frontfrau der Gruppe "Hole" war am Dienstag auf dem Londoner Flughafen Heathrow festgenommen worden, nachdem sie während eines Fluges von Los Angeles die Besatzung beleidigt und gestört hatte. Nach ihrer Freilassung gab sie offen zu, eine Stewardess als "Hure" bezeichnet zu haben. Die Stewardess hatte sich geweigert, Courtneys Begleitung in der Ersten Klasse Platz nehmen zu lassen. «Ich habe eine Dame beschimpft», sagte Love. "Meine Tochter hat immer schon gesagt, dass ich ein loses Mundwerk habe."

  • Datum 05.02.2003
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/3Erm
  • Datum 05.02.2003
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/3Erm