1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Wirtschaft

WTO: Handelsliberalisierung hilft gegen Deflationsgefahr

Nur durch eine fortgesetzte Liberalisierung des Handels ist aus Sicht der WTO eine Lösung der weltweiten Deflationsgefahren zu erreichen. Dies sagte der neue Generaldirektor der Welthandelsorganisation (WTO), Supachai Panitchpakdi, am Mittwoch in Peking. Da viele Staaten mit Problemen ihrer heimischen Wirtschaft konfrontiert werden, sei der Rückfall in den Protektionismus verlockend gewesen und eine Fortsetzung der Liberalisierung nur widerwilliger weiter verfolgt worden. Aus Sicht von Supachai sind die derzeitigen Deflationsgefahren ein Ergebnis der Umstrukturierung der Wirtschaft und der Krise der so genannten New-Economy auf Grund überzogener Investitionen. Das Volumen des Welthandels ist nach Angaben der WTO im ersten Halbjahr 2002 allerdings um vier Prozent geschrumpft.
  • Datum 24.10.2002
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/2llu
  • Datum 24.10.2002
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/2llu