1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Bundesliga

Wolfsburg trotzt Bayern einen Punkt ab

Hoppla! Der FC Bayern stolpert über den VfL Wolfsburg. Ist der neue Trainer Martin Schmidt daran Schuld? Möglicherweise. Einen großen Anteil daran hat zumindest auch ein Torwart - der Liveticker zum Nachlesen.

FC BAYERN - WOLFSBURG 2:2 (2:0)

Daniel Didavi:
"Wir freuen uns über den Punkt - wir haben ein super Spiel gemacht. Der Trainer hatte nicht viel Zeit, aber er hat versucht, wieder Leben in uns rein zu bekommen."

Thomas Müller: 
"Den Punkt hat Wolfsburg nicht gewonnen, sondern wir haben den ihnen geschenkt."

Mats Hummels:
"Das größte Problem war, dass wir gepresst haben, aber wir standen nicht richtig und Wolfsburg konnte sich immer befreien." Zum Torwartfehler: "Fehler passieren jedem von uns."

------------------------------------

ABPFIFF
Zwei glückliche Tore für die Bayern. Zunächst ein umstrittener Foulelfmeter, den Robert Lewandowski souverän verwandelt (33.). Dann lenkt Rafinha einen Ball von Arjen Robben unhaltbar ab (43.). Nach der 2:0-Führung war klar. Das wird der 21. Heimsieg für die Bayern gegen den VfL. Aber Ersatz-Torwart Sven Ulreich leistet sich bei einem Freistoß von Maximilian Arnold einen schweren Patzer - das Anschlusstor (56). Kurz vor Ende köpft Daniel Didavi seine Mannschaft zum Ausgleich und zum verdienten Punktgewinn (83.). Für den neuen VfL-Trainer Martin Schmidt ein gelungener Einstand!

Deutschland VfL Wolfsburg Martin Schmidt (imago/Hübner)

Guter Einstand für den neuen VfL-Trainer Martin Schmidt: Ein Punkt in München? Holt längst nicht jede Mannschaft....

 90. Minute: 2 Minuten Nachspielzeit. Die Bayern müssen und wollen jetzt. Aber ein bisschen spät, oder?

87. Minute: Coman flankt von links. Müller versucht im Strafraum-Fünfer dran zu kommen mit dem Kopf und nimmt so den Ball dem heraneilenden und bester postierten James weg.

86. Minute: WECHSEL Mr. Ancelotti holt Franck Ribery raus und bringt KINGSLEY COMAN. Gibt's hier noch ein Tor?

83. Minute. TOR - der Ausgleich! Verhaegh mit einem tollen langen Schlenzer auf DANIEL DIDAVI, der mit dem Kopf sein 3. Saisontor macht.

78. Minute: Müller zaubert mit einem Hackentrick und bringt Ribery in Schussstellung. Aber der drischt den Ball übers Tor:

74. Minute: WECHSEL - VfL-Trainer Schmidt holt IGNACIO CAMACHO runter und schickt DANIEL DIDAVI auf den Rasen:

72. Minute: Das kann er ja - Hummels grätscht Malli fair ab - Ecke. Aber mal wieder zu harmlos, die Wolfsburger.

66. Minute: Kimmich schießt aus 15 Metern - zielt aber nicht. Zwei  Minuten zuvor war er mit einer Flanke an Tisserand gescheitert. 

63. Minute: WECHSEL - Jetzt darf sich QUENTIN TOLISSO beweisen. Für Arturo Vidal ist der Arbeitstag für heute beendet. 

Fußball-Bundesligaspiel FC Bayern München - VfL Wolfsburg (Getty Images/AFP/O. D. Pozo)

Wie immer hochmotiviert: Arturo Vidal. In der 63. Minute wird er ausgewechselt


61. Minute: 
Casteels faustet einen Ball aus dem Strafraum und trifft dabei Lewandwoski. Der Pole bleibt liegen, aber das war ein normaler Zweikampf.

58. Minute: Robben wird geschickt, entscheidet sich, nicht links auf Lewandwoski zu passen, sondern es selbst zu machen. Er verzieht aber ein wenig nach links. 

56. Minute: TOR - und zwar für die Gäste! Freistoß MAXIMILIAN ARNOLD und Ersatz-Torwart Sven Ulreich geht nur mit einer Hand hin - will den Ball wohl über die Latte lenken, aber er geht ins Netz - schwerer Patzer. 

54. Minute: Pass auf Lewandowski in die Spitze - aber die Fahne geht hoch: Abseits.

49. Minute: Für diese Szene gab's Applaus vom Trainer. Origi erobert den Ball im Mittelfeld und schickt Kuba. Der gibt zu Arnold in den Strafraum, aber die Bayern klären zur Ecke. Aus der machen die Wölfe zu wenig.

47. Minute: Eine Rib(ery)Rob(ben)-Kombi über links, aber der Ball des Niederländers geht knapp übers Aluminium.

46. Minute: WECHSEL VfL-Trainer Schmidt bringt JAKOB BLASZCZYKOWSKI für William.

WIEDERANPFIFF

HALBZEIT
Der VfL Wolfsburg macht das eigentlich ganz gut in München. Steht hinten stabil und wagt auch öfters mal Vorstöße. Aber ein umstrittener Elfmeter und ein Abpraller sorgen für die 2:0-Führung für den Favoriten (Lewandwoski und Robben).

43. Minute: TOR - war das so beabsichtigt? Wohl kaum. ARJEN ROBBEN schießt von linken Sechzehnmetereck aufs Tor und schießt dabei Rafinha von hinten in die Waden. Der Ball wird unhaltbar abgefälscht. Unglückliches Tor. Aber da haben die Wolfsburger dem Niederländer auch zu viel Platz gelassen.

38. Minute: Kimmichs Bälle kommen bisher nicht so gut an. Ungewöhnlich für den besten Flankengeber der Liga. 

37. Minute: Freistoß Bayern, aber weder der erste noch der zweite Ball sind wirklich gefährlich.

33. Minute: TOR - Das ist Sache von ROBERT LEWANDWOSKI. Ganz souverän vom Punkt. Sein 7. Saisontreffer

Fußball-Bundesligaspiel FC Bayern München - VfL Wolfsburg (imago/ActionPictures)

Umstrittener Elfmeter. Lewandwoski ist's egal: er verwandelt vom Punkt zur 1:0-Führung

32. Minute: ELFMETER für den FC Bayern. Tisserand gegen Ribery - den muss man nicht geben.

25. Minute: GELB für William, der gegen Ribery zu hart einsteigt. 

24. Minute: Schön - der Pass von Rudy über 30 Meter. Aber im Strafraum will der Ball nicht so wie Robben.

22. Minute: Der VfL traut sich jetzt mehr zu. Aber die erste Ecke bringt nichts. Lewandowski köpft den Ball aus dem Sechzehner raus.

20. Minute: Der erste Torschuss der Wolfsburger. Arnold gibt den ab, aber der geht dann doch ziemlich deutlich übers Tor.

18. Minute: GELB für MARCEL TISSERAND, der gleichgleich zweimal kurz hintereinander in die Fersen der Gegenspieler reingeht. 

15. Minute: Die Idee war gut, die Durchführung weniger. Hummels mit einem langen Schlenzer in den Strafraum - aber der ist zu lang und Casteels ist da.

12. Minute: Freistoß für die Gastgeber. Lewandwoski - der ja ganz gerne gegen die Wölfe trifft - macht's. Sein Ball bleibt aber an der Mauer hängen.

7. Minute: Die Bayern versuchen wie erwartet, den Gegner schon früh in der eigenen Halbzeit zu stören. Aber bisher stehen die Wolfsburger hinten ganz gut.

3. Minute: Schon wieder Vidal im gegnerischen Sechzehner. Der zweite  Ball landet bei Boateng, aber der schießt nur einen Gegenspieler an.

3. Minute: erste Strafraumaktion. Vidal kommt im Strafraum mit dem Kopf zum Ball, kann ihn aber nur in die Höhe köpfen. Ecke.

ANPFIFF

20:22 Uhr: O' zapft is - währen der Wies’n-Zeit haben die Bayern seit 2010 kein Spiel mehr verloren. Damals war's ein 0:2 gegen den BVB.

20:16 Uhr: Mit Mainz hat der neue VfL-Trainer Martin Schmidt in München ganz gute Erfahrungen gemacht...

20:10 Uhr: Remember? Der 4.4. 2009 war's. Damals, als der VfL mit 5:1 gegen München siegte. Gentner. Doppelpack Dzeko. Doppelpack Grafite - und dabei noch ein wunderschönes Hackentor. 

20:07 Uhr: Diesmal ohne James Rodriguez in der Startelf....

20:05 Uhr: Die Heimbilanz nach 20 Spielen - 19 Siege und 1 Unentschieden. Das Torverhältnis: 57:13. Ob es heute wieder eine einseitige Angelegenheit wird?

20:00 Uhr: Herzlich willkommen zum DW-Liveticker!

 

Die Redaktion empfiehlt