1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Fisch und Meeresfrüchte

Wolfsbarsch in Salzkruste

Das Restaurant Faz Figura in der portugiesischen Hauptstadt Lissabon ist bekannt für seine Fischgerichte. Eines davon ist frischer Wolfsbarsch in Salzkruste. Dabei wird der komplette Fisch von einem Salzmantel umhüllt.

default

Rezept für den Wolfsbarsch in Salzkruste

Zutaten für 2 Personen:

1 Wolfsbarsch (800 bis 1000g)

2,5 Kilo Meeressalz

Kräuter: Petersilie, Thymian, Koriander

27.07.2010 DW-TV EUROMAXX a la carte Salzkruste

Die Salzkruste schützt den Fisch vor dem Austrocknen.

Zubereitung:

Die Schuppen auf dem Fisch müssen dranbleiben und die Eingeweide werden durch die Kiemen entnommen, ohne dass der Bauch des Fisches aufgeschnitten wird.

Die Kräuter feinhacken, die Hälfte der Kräuter ins Innere des ausgenommenen Fisches stopfen.

Dann in einer Schüssel das Meersalz und die Kräuter mit etwas Wasser vermengen, gut durchmischen.

Etwas von dieser Mischung auf ein Backbleck legen, um "ein Bett für den Fisch" zu formen, damit er auf dem Blech nicht anbrennt. Den Fisch drauflegen und mit der Salzpaste bedecken. Man kann einen Zahnstocher in die Kiemen des Fisches, hinter dem Kopf stecken, der später zur Bestimmung der Kochzeit hilft.

Das Salz soll in einer 3 bis 4 Zentimeter dicken Schicht auf dem Fisch liegen.

Dann ins Backrohr schieben und bei 200 Grad Celsius 30 Minuten kochen. Die genaue Zeit hängt von der Stärke des Ofens ab, deshalb verwendet man beim ersten Mal den "Zahnstochertrick". Sobald der sich ganz leicht rausziehenlässt, ist der Fisch richtig gekocht und kommt aus dem Ofen.

Der Fisch wird mit der Salzkruste serviert, etwas mit Cognac beträufelt und dann flambiert.

Um die Salzkruste zu entfernen, verwenden sie ein Messer mit geriffelter Klinge: einen langen Einschnitt entlang des ganzen Fisches machen und dann die Salzstücke entfernen. Schliesslich ein weiterer Einschnitt am Bauch des Fisches, um Haut und Gräten zu entfernen.

Zum Fisch passen hausgemachte Saucen, z.B. Mayonnaise mit Knoblauch. Als Beilagen können z.B. gedünstetes Gemüse und Kartoffeln verwendet werden.

Guten Appetit!

Audio und Video zum Thema