1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Pressemitteilungen

Wolfgang Gerke: Genügend Argumente für eine Ablösung des Telekom-Chefs

Börsenexperte im Interview mit DW-RADIO

"Es gibt genügend Argumente, den Vorstandsvorsitzenden der Deutschen Telekom auszutauschen." Das sagte Wolfgang Gerke, Professor am Lehrstuhl für Bank- und Börsenwesen an der Universität Nürnberg, in einem Interview mit DW-RADIO. Ron Sommer habe, so der Wirtschaftsprofessor weiter, zuletzt nur noch wenig Erfolg gehabt. Hingegen habe er die Aktionäre mit zu rosigen Mitteilungen getröstet und damit falsche Erwartungen geweckt. Zudem habe sich das Management selbst gut bedient, während die Aktionäre bluten mussten. Zwar sollten "Politiker grundsätzlich nicht versuchen, Manager zu spielen", doch im Fall der Deutschen Telekom sei der Bund als größter Aktionär gefordert, seinen Einfluss geltend zu machen. Das dürfe allerdings nicht einer Entmachtung des Aufsichtsrats gleichkommen, so Wolfgang Gerke gegenüber dem deutschen Auslandsrundfunk.


12. Juli 2002
106/02


i.V. Berthold Stevens

  • Datum 12.07.2002
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/2TiJ
  • Datum 12.07.2002
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/2TiJ