1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Euromaxx

Wohnen in einem Schweizer Holzhaus

Das Holzhaus, in dem der Schweizer Architekt Pascal Flammer auf rund 185 Quadratmetern wohnt liegt, ganz abgelegen am Rande eines kleinen Dorfes im schweizerischen Balsthal im Jura und bietet nach allen Seiten eine Aussicht ins Grüne.

Video ansehen 04:12
Es ist eine Neuinterpretation eines sogenannten "Stöcklis", eine Art Altersresidenz für Bauern, die ihren Hof an die nächste Generation übergeben haben und sich zurückziehen, aber immer noch in der Nähe des alten Guts leben. In diesem Fall wohnt darin der Architekt Pascal Flammer aus Zürich mit seiner Familie. Das Haus ist aus Tannenholz gebaut und gewann den Architekturpreis 2012 der Schweizer Zeitschrift "Ideales Heim".