1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

euromaxx ambiente

Wohnen in der Kugel

Der französische Konstrukteur, Buchautor und Künstler Joel Unal lebt in einem Kugelhaus in der Nähe der Stadt Labeaume in der Ardèche im Südosten Frankreichs.

Es besteht aus mehreren kugel- oder blasenförmigen Gebilden, die ineinander übergehen. Organische Strukturen, die sich bewußt von der Bauhausarchitektur mit ihren geometrischen Formen distanzieren. Strahlendes Weiß, klare kräftige Farben und buntes Glas.

Joel Unal hat das Haus komplett alleine gebaut: 36 Jahre lang. Er hat keinen einzigen Baum versetzt und keinen Felsbrocken entfernt, sondern sein Haus in die Natur eingefügt. Basis war ein Eisenskelett, das dann mit Beton verkleidet wurde. Auch im Inneren sind die meisten Möbel in die Architektur integriert. Joel Unal war Industriezeichner von Beruf und freischaffender Künstler, bis er sich ganz dem Hausbau widmete, den er 1973 begann. Das tat er so erfolgreich, dass das Haus Unal 2010 in die Liste der „Historischen Denkmäler" Frankreichs aufgenommen wurde. Er hat über diese Technik sogar ein Handbuch geschrieben. Über den Hausbau ist er zu einem Spezialisten für Eisenkonstruktionen geworden, hat eine Firma gegründet und war an mehr als 100 Bauprojekten in ganz Europa beteiligt.

Audio und Video zum Thema