Wohnen im Trullo in Italien | euromaxx ambiente | DW | 16.03.2017
  1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

euromaxx ambiente

Wohnen im Trullo in Italien

Sie prägen die Landschaft im Südosten Italiens: die Trulli. Die schlichten Rundhäuser mit kegelförmigen Dächern gehören zum UNESCO-Welterbe. Elisabetta Cerioli hat sich zwei Trulli zu einem modernen Zuhause umgebaut.

Video ansehen 04:34

Wohnen im Trulli in Italien

Im Itria-Tal im süditalienischen Apulien prägen die sogenannten Trulli das Landschaftsbild: Die Trulli sind Rundhäuser aus Trockenmauerwerk, die ohne Mörtel gebaut werden und frühgeschichtliche Ursprünge haben. Einst waren es Behausungen armer Bauern, seit etwa zehn Jahren erleben sie eine Renaissance als stilvolle Landhäuser. Die Trullo-Stadt Alberobello zählt zum UNESCO-Weltkulturerbe. 

Elisabetta Cerioli hat sich zwei verfallene Trulli mit Stall gekauft und anschließend saniert. Heute lebt sie auf einer Wohnfläche von 220 Quadratmetern.

Audio und Video zum Thema