1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Euromaxx

Wohnen im Künstlerviertel von Venedig

Altbauten in Venedig sind zwar ein Traum von außen, innen aber meist dunkel und verwinkelt. Ein Architekt hat es geschafft, sein 200 Jahre altes Haus mit drei Stockwerken in ein offenes, helles Heim zu verwandeln. Dabei hat er historische Steinböden und alten Holzbalken erhalten.

Video ansehen 05:13
Innerhalb von neun Monaten hat Sergio Pascolo das 50 Meter vom Kanal entfernt gelegene Haus komplett entkernt. Aus den vielen kleinen Zimmern ist ein offener, heller Wohnraum entstanden. Ihm und seiner deutschen Frau Anja Pascolo war es dabei wichtig, die ursprünglichen und typischen Bauelemente freizulegen. So haben sie die alten Steinböden, Mauerstrukturen sowie Holzbalken erhalten. Gleichzeitig haben sie neue Sichtachsen und Lichtquellen geschaffen. Weiß ist die Farbe, die das minimalistisch und moderne eingerichtete Ambiente dominiert.