1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Kultur

Wohin soll die Reise gehen?

Ausstellungstipps für die Städte Amsterdam, Washington, Warschau, Rom und Paris.

Ehrung für Cobra-Künstler Corneille

Zum 80. Geburtstag des niederländischen Malers Corneille - mit bürgerlichem Namen Cornelis van Beverloo - widmet das Cobra-Museum in Amstelveen bei Amsterdam dem Künstler eine Ausstellung. Das Museum, das den Namen der von Corneille, Appel und Constant 1948 in Paris gegründeten Künstlergruppe Cobra trägt, zeigt Werke von Corneilles Ungarnreise im Jahr 1947. Daneben sind 63 Arbeiten von avantgardistischen Künstlern aus Ungarn zu sehen.

Christo-Ausstellung in Washington

Wer Christos "Einpack-Kunst" schätzt, kommt in der Washingtoner Nationalgalerie voll auf seine Kosten. Vom 27.
Januar bis 23. Juni werden dort rund 60 Objekte aus der 40-jährigen Schaffenszeit des Künstlerpaares Christo und Jeanne-Claude präsentiert. Zu sehen sind Frühwerke aus Paris ebenso wie Studien zu aktuellen Arbeiten wie dem 1992 begonnenen Projekt "Over the River".

Warschauer Museum zeigt Andy-Warhol-Schau

Unter dem Motto "Andy Warhol - ein amerikanischer
Mythos" werden im Museum des polnischen Nationaltheaters in Warschau bis zum 10. Februar 80 Arbeiten des amerikanischen Künstlers gezeigt. Die Gemälde und Drucke von den späten 50er bis zu den 80er Jahren stammen aus der Sammlung der Mailänderin Gabriele Mazzotta.

WWW-Links