1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Wirtschaft

WM-Begeisterung im "Deutschen Hof" in Erbil

Der Ex-Bundeswehrsoldat und Koch Gunter Völker betreibt sein Restaurant "Deutscher Hof" in der nordirakischen Stadt Erbil. Auch bei ihm schauen die Gäste Fußball.

default

Gunter Völker kocht für WM-Fans in Erbil und in Kabul

DW-WORLD.DE: Wie viel bekommen Sie von der WM mit?

Gunter Völker: Die deutschen Sender ARD, ZDF oder RTL bekomme ich nicht, sondern nur deren Kulturkanäle. Deshalb habe ich mir eine Dekoderkarte gekauft, für 400 Dollar, und damit bekomme ich jetzt den arabischen Sender ART, der überträgt die Spiele auf Englisch.

Wer kommt zu Ihnen ins Restaurant zum Fußball schauen?

Es gibt nicht viele Deutsche hier, aber die, die da sind, kommen fast alle. Beim Spiel gegen Polen waren rund 30 Leute da. Das waren nicht alles Deutsche. Ständig wohnhafte Deutsche gibt es hier vielleicht 20. In Erbil gibt es aber auch viele Kurden, die in Deutschland gelebt haben. Der Oberbürgermeister von hier hat ja auch lange in Deutschland, in Bonn gelebt.

Wie haben Sie dort das letzte Spiel der Deutschen gegen Polen erlebt?

Ich bin ja eigentlich ein Fußball-Muffel, aber das Spiel hat mich wirklich vom Sitz gerissen.

Wie groß ist die Begeisterung in Erbil unter der Bevölkerung?

In Erbil gibt es in den Parks große Leinwände. Die Kurden und die Iraker sind fußballbegeistert. Die lassen kein Spiel aus.

Welchen Favoriten haben die?

Deutschland und Brasilien liegen ganz vorne

Sie reisen ja gerne um die Welt, und haben auch schon ein Restaurant in Afghanistan. Was gefällt ihnen denn so an Erbil?

Hier ist die Sicherheitslage sehr gut. Hier läuft das Leben ganz normal. Man kommt gut mit den Behörden und den Leuten aus. In Deutschland hat man ein falsches Image von hier. Hier in Kurdistan kann man super arbeiten. Dagegen verschlechtert sich die Lage in Afghanistan.

Sie bieten typisch deutsches Essen an in ihrem Restaurant: Wie bekommen sie die Zutaten?

Zurzeit bekomme ich noch kein Schweinfleisch. Aber wir bekommen Rindfleisch in guter Qualität aus Indien über Dubai, wir bekommen ordentliches Geflügelfleisch aus Dubai. Eigentlich gibt es hier alles.

Und Sauerkraut und deutsches Bier?

Sauerkraut können sie hier kaufen. Das deutsche Bier importiere ich zum Teil, aber man kann hier auch deutsches Bier in Dosen und Flaschen kaufen.

Wie schwer ist es, Sie in Erbil zu besuchen?

Ganz einfach. Es gibt Direktflüge nach Erbil von Deutschland aus. Es gibt zum Beispiel einen Flug von Frankfurt, jeden Montag gegen Mitternacht. Und es gibt einen Flug nach Sulaimaniya, ab Düsseldorf glaube ich. Und mit Zwischenstopp über Istanbul kommt man täglich rein.

Gunter Völker war früher Bundeswehrsoldat und kochte für seine Kameraden. Nach seiner Zeit bei der Bundeswehr eröffnete er 2003 den "Deutschen Hof" in Kabul. 2006 folgte der "Deutsche Hof" in Erbil.

WWW-Links