1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Veranstaltungen

Wissen teilen mit Blogger Isaac Mao

In einem Vortrag auf der re:publica erklärte der chinesische Blogger Isaac Mao am Donnerstag, 3. Mai, auf Einladung der DW, was „Sharism“ bedeutet.

Isaac Mao auf der re:publica 2012

Isaac Mao auf der re:publica 2012

Informationen über das Netz tauschen, ist essentiell, sagt Isaac Mao, Mitglied der Jury der des internationalen Blog-Awards The BOBs der DW.

Er beschäftigt sich damit, wie das Teilen von Wissen Bewegungen anstoßen kann. Nach dem Motto: Teile dein Wissen, mache andere klüger und habe selbst Vorteile davon. Dabei geht es ihm zunächst gar nicht um politische Umstürze sondern eher um Horizonterweiterung. Genau das versteht Isaac Mao unter dem Schlagwort „Sharism“: „Wenn ich einen Apfel mit mehreren Menschen teile, dann bekommt jeder nur ein Stück vom Ganzen. Wenn ich mein Wissen teile, dann vervielfältige ich es. Das ist der Unterschied.“

Als Paradebeispiel für die Austausch-Kultur der Gegenwart beschreibt Mao, wie die Werbebranche durch Internet und Social Media einen wichtigen Player bekommen habe: den Selbstläufer.

Lesen Sie hier den ausführlichen Artikel über den Votrag von Isaac Mao.

Die Redaktion empfiehlt

default

Martina Bertram

T +49.228.429-2055 martina.bertram@dw.com