1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Wirtschaft

Wirtschaftsweiser gibt Schröder Rückendeckung

Der Wirtschaftsweise Jürgen Kromphardt hat sich weitgehend hinter die Reform-Agenda 2010 von Bundeskanzler Gerhard Schröder gestellt. Die darin enthaltenen Vorstellungen gingen eindeutig in die richtige Richtung, sagte Kromphardt der Tageszeitung «Die Welt». In der globalisierten Wirtschaft dürfe man die milliardenschweren Lasten aus der Sozialversicherung nicht einfach auf die Unternehmer abwälzen. Weniger Kündigungsschutz kann laut Kromphardt zu mehr Einstellungen und damit zu weniger Überstunden führen. Auch die geplante Kürzung der Bezugsdauer des Arbeitslosengeldes auf maximal 18 Monate hält Kromphardt für richtig. Damit werde es für Unternehmen schwieriger, ältere Beschäftigte vorzeitig in den Ruhestand zu schicken.

  • Datum 02.05.2003
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/3axj
  • Datum 02.05.2003
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/3axj