1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Wirtschaft

Wirtschaftsweiser gegen Urlaubsverzicht und Lohnkürzungen

Der Wirtschaftsweise Peter Bofinger lehnt im Kampf gegen die Wirtschaftskrise Urlaubsverzicht und Lohnkürzungen ab. Solche Maßnahmen seien unsinnig und steigerten die Arbeitslosigkeit, kritisierte er in einem Interview der "Passauer Neuen Presse". "Wir haben zu wenig Arbeit", sagte Bofinger. Wenn Arbeitnehmer länger arbeiteten, wäre dies kontraproduktiv zu den Bemühungen, Menschen in Arbeit zu halten. Bofinger verwies dabei auf die Erfahrungen mit der Weltwirtschaftskrise in den 30er Jahre. Damals seien die Löhne für Facharbeiter gesenkt worden. "Das Ergebnis dieser Politik ist bekannt. Deutschland in den 30er Jahren ist ein eindrucksvolles Beispiel, wie man es nicht machen sollte", warnte das Mitglied im Wirtschaftsrat der Bundesregierung.