1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Wirtschaft

Wirtschaftsvertreter warnen vor neuer Krise

Führende deutsche Wirtschaftsvertreter haben vor einer neuen Finanzkrise gewarnt und in diesem Zusammenhang Politik und Banken zu mehr Engagement aufgerufen. RWE-Chef Jürgen Großmann sagte der "Bild"-Zeitung, die Gefahr einer zweiten Wirtschafts- und Finanzkrise sei dann "real", wenn bei Wirtschaft und Verbrauchern kein dauerhaftes Vertrauen entstehe. "Kaufen die Menschen und investiert die Wirtschaft, können wir die Krise in den Griff kriegen." Der Vorstandsvorsitzende des Chemiekonzerns BASF, Jürgen Hambrecht, sagte: "Das Schlimmste ist vorbei." Die Krise könne jedoch "zurückkommen". Um dies zu verhindern, müssten die Banken wieder Kredite vergeben und die Industrie ihre "Überkapazitäten abbauen". Auch der Chef des Handelskonzerns Metro, Eckhard Cordes, warnte vor einer Kreditklemme.