1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Wirtschaft

Wirtschaftskrise sorgt für Flaute im Hamburger Hafen

Der Containerumschlag in Deutschlands wichtigstem Seehafen, Hamburg, ist zum ersten Mal seit Jahrzehnten gesunken. Im Jahr 2008 wurden nur noch 9,7 Millionen der Transportboxen an der Elbe umgeschlagen, 1,5 Prozent weniger als im Vorjahr. Insbesondere im vierten Quartal traf die Wirtschaftskrise die Hamburger Kais: Mit 2,2 Millionen Standardcontainern lag der Umschlag um 10,3 Prozent unter dem Durchschnitt der ersten drei Quartale, wie die Marketinggesellschaft des Hafens am Donnerstag mitteilte.