Wirtschaftsklima in Eurozone verbessert sich | Wirtschaft | DW | 27.11.2009
  1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Wirtschaft

Wirtschaftsklima in Eurozone verbessert sich

Die Stimmung von Unternehmern und Verbrauchern in der Euro-Zone hat sich im November überraschend stark aufgehellt. Der Index kletterte um 2,7 auf 88,8 Punkte, wie die EU-Kommission am Freitag mitteilte. Im März hatte es ein Rekordtief von 64,6 Zählern gegeben. Das Barometer verharre aber weiterhin unter seinem langjährigen Durchschnitt, erklärte die EU-Kommission. Besonders in der Industrie sei die Stimmung gestiegen. Das Barometer setzt sich aus mehreren Komponenten zusammen, wobei die Industrie 40 Prozent, Verbraucher und Handel dagegen nur jeweils fünf Prozent ausmachen.

  • Datum 27.11.2009
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/Kj5g
  • Datum 27.11.2009
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/Kj5g