1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Wirtschaft

Wirtschaftsklima in Eurozone verbessert sich

Die Stimmung von Unternehmern und Verbrauchern in der Euro-Zone hat sich im November überraschend stark aufgehellt. Der Index kletterte um 2,7 auf 88,8 Punkte, wie die EU-Kommission am Freitag mitteilte. Im März hatte es ein Rekordtief von 64,6 Zählern gegeben. Das Barometer verharre aber weiterhin unter seinem langjährigen Durchschnitt, erklärte die EU-Kommission. Besonders in der Industrie sei die Stimmung gestiegen. Das Barometer setzt sich aus mehreren Komponenten zusammen, wobei die Industrie 40 Prozent, Verbraucher und Handel dagegen nur jeweils fünf Prozent ausmachen.