1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Pressemitteilungen

Wirtschaftsinstitut: Deutlicher Anstieg bei offenen Stellen weckt Zuversicht

Arbeitsmarktexperte des Instituts der deutschen Wirtschaft im Interview von DW-TV

default

"Die Zahl der Arbeitslosen wird im nächsten Jahr weniger stark abnehmen": Holger Schäfer

Das Institut der deutschen Wirtschaft (Köln) geht davon aus, dass angesichts der „nachhaltigen Entspannung am Arbeitsmarkt die Zahl der Arbeitslosen in diesem Jahr im Schnitt um rund 300.000 geringer ausfällt als 2005“. Das sagte der Arbeitsmarktexperte des Instituts, Holger Schäfer, in einem Interview von DW-TV. Der „deutliche Anstieg an offenen Stellen“ stütze seine Zuversicht.

Diese Tendenz werde sich aber 2007 nicht fortsetzen. Schäfer: „Die Zahl der Arbeitslosen wird im nächsten Jahr weniger stark abnehmen. Die geplante Mehrwertsteuererhöhung ist ein Risiko für den Arbeitsmarkt.“ Sie könne einem Rückgang der Arbeitslosigkeit „einen Strich durch die Rechnung machen“, so Schäfer in der Deutschen Welle.
29. Juni 2006
188/06

Die Redaktion empfiehlt

  • Datum 29.06.2006
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/8hKi
  • Datum 29.06.2006
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/8hKi