1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Ostmitteleuropa

Wirtschaftsausichten

- Tschechien rechnet ab 2003 mit sinkenden Investitionen

Prag, 7.12.2001, RADIO PRAG, deutsch

Tschechien muss nach Ansicht der staatlichen Wirtschaftsagentur CzechInvest ab 2003 mit sinkenden Investitionen rechnen. Nur noch im kommenden Jahr werde der Boom andauern, der im laufenden Jahr etwa fünf Milliarden US-Dollar Investitionen in die tschechische Kassen spüle, sagte CzechInvest-Leiter Martin Jahn in einem Gespräch für die Prager Tageszeitung "Lidove noviny", das am Donnerstag (6.12.) veröffentlicht wurde. "Einige Firmen werden ihre tschechischen Produktionsstätten schließen und nach Osten ziehen." Vor allem Rumänien befinde sich im Aufwind, sagte Jahn. (fp)

  • Datum 08.12.2001
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/1SmI
  • Datum 08.12.2001
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/1SmI